Stoffrecycling: aus Rock und Hose wird Blusenkaftan

IMG_9319 Kopie

In diesen fein schimmernden Jaquardstoff italienischer Herkunft habe ich mich schon vor vielen Jahren verliebt und diese Liebe ist ungebrochen. Der Wickelrock, den ich daraus genäht hatte, paßte nicht mehr und wartete nun schon einiger Zeit auf seine Wiederauferstehung. Da der Stoff nicht ganz reichte, entschied ich mich, für den Rücken ein ebenfalls gülden glänzendes Material zu nehmen – recycelt aus einer ausgemusterten“Haremshose“. Foto 1a Foto 2

Schnitt: gibt es in dem Sinne nicht, Vorlage war ein Bluse aus meinem Kleiderschrank. Übrigens das erste Stück seit langem, das ich für mich persönlich genäht habe. Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, nur der „goldene“ Rücken stört mich (deswegen wird er auch nicht gänzlich gezeigt) – das ist noch verbesserungsbedürftig. IMG_9293 Kopie IMG_9303 Kopie   Detail: lederbesetzte Enden des Zugbandes

Die lederbesetzten Enden des Zugbandes habe ich mir als besonderes Detail überlegt. Sehr schwierig zu nähen, da ich auch noch dickeres Garn ausgewählt habe. Ansonsten war die Bluse schnell gemacht. Gruppenbild Kaftan mit Shopper LIZZ

Hier nochmal ein Gruppenbild: Blusenkaften selbstgenäht mit Shopper LIZZ dito. Verlinkt ist dieser Beitrag bei rums und bei create in austria

PS: und wenn mir der Kaftan nicht mehr gefällt (paßt???) ist der Stoff bereits für ein edles kleines Kissen reserviert oder so.

Herzlichst Ingrid

Hose und Schmuck privat. Perlenarmband ebenfalls recycelt als mehreren älteren Perlenketten – einfach auf Gummiband gefädelt.

Posted by b-patterns

mich begeistern: Textilien, Nähen, Druck, Stick, Farbe, traditionelles Handwerk, aus Altem etwas Neues machen, Strukturen, Natur, Jahreszeiten, Fotografie, die Liebe zum Detail, der Blick fürs Feine - darum soll es hier gehen. Viel Freude und Inspiration hier bei mir.

16 Kommentare

    • Hallo Jenny,
      danke, daß du einen Kommentar hinterlassen hast. Ich freue mich über jeden, der sich aus der Anonymität bewegt und sich die Zeit nimmt, etwas zu schreiben.
      Liebe Grüße, Ingrid

    • Hallo Sassi, Hey Danke. So einen schönen Stoff hätte ich auch nie weggegeben. Findet man ja auch kaum noch, leider. Liebe Grüße, ingrid

  1. Danke an euch alle, soviel Lob, das freut mich. auch das ihr euch die Zeit zum Schreiben genommen habt. Alle Kommentare werden natürlich genau gelesen und wohlwollend zur Kenntnis genommen. Herzlichst, Ingrid

  2. Eine ganz tolle Bluse, sehr geschmackvoll vom Stoff her und das Detail mit den Lederenden habe ich ähnlich auch schon einmal bei einem Hoodie gemacht. Solche Kleinigkeiten werten ein Kleidungsstück immer enorm auf. Daumen hoch. Sehr schön.
    Herzliche Grüße,
    Elke

  3. Wow, das sieht richtig toll aus. Die lederbesetzen Enden des Bandes sind eine tolle Idee und sie passen ganz hervorragend zum feinen Stöffchen.
    Liebe Grüße, Änni

  4. ohh, wie schade, dass der wunderschöne Stoff nicht für die komplette Bluse gereicht hat und du mit dem Rücken nicht zufrieden bist!
    ich hoffe, du findest noch eine Lösung!

    und die Lederenden an den Bändeln sind toll geworden, passen perfekt zur Bluse!

    LG
    sjoe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.