Mädchenbluse für meine Süße

IMG_0687_1

Seit langem geplant – endlich umgesetzt. Eine süße Mädchenbluse für meine Kleine. Ich bin ja eine bekennende  Blusenliebhaberin und auch -trägerin. Das liegt wohl daran, daß ich mehrere Jahre ausschließlich Damenblusen entworfen habe. Bluse – das klingt irgendwie antiquiert – ist es aber ganz und gar nicht und es gibt diesen Herbst soviele neue stylische Interpretationen zum Thema Bluse, wie schon lange nicht mehr.
IMG_0679_1 IMG_0693_1

Damit nichts aus der Hose/Rock rutscht, habe ich am Bund gleich einen Gummizug gemacht. Auch als Ärmelabschluß, denn so kleine Finger haben keine Geduld mit noch kleineren Knöpfen, die in Knopflöcher hinein sollen.

Schnitt: selbergemachtIMG_0685_1 IMG_0686_1 IMG_0674_1

Die Filztasche ist mit Verlaub auch von mir…IMG_0701_1Auch mit Blusen geht’s ab in die Bäume. Wie gefällt euch das? Zieht ihr euren Kindern nur noch Shirts an oder gibt’s ab und an mal ein Hemd oder eine Bluse? Das würde mich interessieren.

Verlinkt ist dieser Beitrag bei creadienstag und Meitlisache

Filztasche: b-patterns

 

Posted by b-patterns

mich begeistern: Textilien, Nähen, Druck, Stick, Farbe, traditionelles Handwerk, aus Altem etwas Neues machen, Strukturen, Natur, Jahreszeiten, Fotografie, die Liebe zum Detail, der Blick fürs Feine - darum soll es hier gehen. Viel Freude und Inspiration hier bei mir.

6 Kommentare

  1. Hallo Ingrid,

    was für eine wunderhübsche Bluse!!!! Ich bin ganz verliebt. Kann man die denn nachnähen? Ich bin in keiner Weise Blog-erfahren und würde mich daher freuen, wenn mir erklärt würde, wie da so die „Blogiquette“ läuft und ob/wie/ ich den Schnitt kaufen könnte…
    Lieben Dank und viele weitere schöne Ideen
    Maria

    • Hallo Maria, jetzt muss ich dich leider enttäuschen – es existiert noch kein verkaufstauglicher Schnitt. Ich habe das Blüschen nur für meine Tochter gemacht ohne richtigen Schnitt…(wie geht das jetz?) also es gibt einen Schnitt den ich abgewandelt habe, direkt am Stoff. Du kannst jetzt wie alle Verliebten es tun, einfach nur hoffen. Vielleicht entschließe ich mich nächstes Jahr dazu, den Schnitt für alle zu machen. Liebe Grüße und danke für deine freundlichen Zeilen

  2. Liebe Ingrid,
    die Bluse sieht toll aus! Vor allem Bund und Kragen gefallen mir sehr, da sie so einen schönen Faltenwurf erzeugen. Das stelle ich mir wirklich schön vor, der eigenen Tochter etwas selbst Kreiertes zum Anziehen schenken zu können 😉
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Liebe Sarah, herzlichen Dank für die lobenden Worte. Meine Freude, etwas Selbstgemachtes zu verschenken ist tatsächlich groß, weil man ja auch etwas macht, was einem selber gefällt und wenn es dann noch den Geschmack des Beschenkten trifft ist die Welt rund. Ab und zu bekomme ich auch etwas Selbstgemachtes (meistens von meinen Kindern). Es ist viel mehr als das – jedesmal wenn ich dieses besondere Geschenk in die Hände nehme, denke ich an den Menschen, der es für mich gemacht hat. Da kommt es dann wieder gar nicht so darauf an, ob es nun so ganz genau meinen Geschmack trifft. Es ist eine Herzensgabe. Alles Liebe

  3. Oh, wie schön! Wirklich ganz großartig die Bluse. Meine Tochter hat gerade erst den Wunsch nach einer Bluse geäußert, aber ich bin bisher nicht dazugekommen, eine zu nähen. Steht aber ganz oben auf der kilometerlangen to-do-Liste. Auch die Filztaschen finde ich extrem schön!

    Ach, man kann so viele schöne Dinge machen! Ich freu mich immer wieder, dass ich ein so schönes Hobby habe!

    Liebe Grüße!!
    Doro

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.