Geschrieben am

Geräumiger Patchshopper aus Reststücken

Im Laufe der Zeit sammeln sich immer mehr Reststücke an, jeder der näht, kennt das. Die größeren Stücke davon bewahre ich auf – von mir besonders lieben Stoffen auch noch kleine Fitzelchen. Ich hatte schon eine schöne Auswahl und wollte sehen, was davon harmoniert. Das inspirierte mich zu  einem Patchshopper – also einer Tasche,  zusammengesetzt aus größeren Stoffresten. Von Stoff, über Kunstleder,  Echtleder und sogar SnapPap ist alles dabei. Die einzelnen Rechtecke wurden mit Webvlies bebügelt. Ich wollte eine gewisse Standfestigkeit erreichen, aber keine steife Tasche. Wenn ich sie um die Schulter trage, soll sie sich schön zurechtknautschen lassen. Da geht ordentlich was rein – so mag ich das. Vorder – und Rückseite sind bewußt unterschiedlich und beidseitig tragbar. So als ob man 2 Taschen hätte 🙂 

Die Tragegurte

Die einfachen Lederriemen als Tragegurte habe ich am umgeschlagenen Rand festgesteppt…das ist von innen besehen jetzt nicht gerade eine Paradelösung (Die Lederriemen sind ordentlich dick, da ächtzt die Nähmaschine). Beim nächsten Mal würde ich das professioneller lösen. Wie findet Ihr die Idee mit dem Knoten am Ende – macht doch was her, oder?

Das Innenleben vom Patchshopper

Ok, das Futter hätte von der Farbe her stimmiger sein können – ist eben auch ein Reststück 😉 . Und wow denkst Du jetzt vielleicht – diese Reißverschlusstasche ist ja fein gearbeitet. Stimmt – aber nicht von mir. Ich sag nur „recycling“ – habe ich aus einer alten Tasche „rausoperiert“ und hier wieder eingesetzt. Selbstgenähter Shopper und Jeansbluse nach Kim_BUnd so zufrieden kann ich dreinschauen, wenn mir was auf Anhieb gelingt, was ja nicht immer der Fall ist, wenn man was Neues ausprobiert. Die Jeansbluse ist auch in den letzten Wochen entstanden. Fortsetzung folgt! Noch ein diskreter Blick in die Tasche. Der Boden ist übrigens verstärkt. Was denkst Du, möchtest Du auch Deine Stoffreste aufarbeiten und nicht immer nur Kosmektiktäschen daraus nähen? Ich bin am Überlegen, ob ich ein Schnittmuster dazu erarbeiten soll…mmmhhh.

Das wars heute von mir,

es grüßt Euch

Ingrid B

Jeansbluse Stoff von Lebenskleidung

Geschrieben am

Osterspecial Lola_b – die faltbare Einkaufstasche

Liebe Leser,

Ostern naht, für mich eines der schönsten Feste im ganzen Jahr. Das hat mit Frühling zu tun und mit der Freude über das Grünen und Sprießen nach dem langen Winter. Jetzt kommt auch endlich wieder mehr Farbe in unser Leben

Ostern macht man ja auch gerne kleine Geschenke  und da haben wir  – als Schneiderinnen – einen nicht zu unterschätzenden Vorteil.  Es gibt soviele schöne genähte Kleinigkeiten, mit denen man anderen eine Freude bereiten kann. Das sind sehr persönliche Geschenke, in die man viel Liebe und Mühe gesteckt hat.

Ich freue mich darüber, dass mein Schnittmuster LOLA_B – die  faltbare Einkaufstasche – so gut ankommt. Daher möchte ich als Dankeschön ein kleines Osterspecial starten. Das Schnittmuster gibt es ab heute bis zum Monatsende anstatt für € 5,90 für nur € 3,90 hier im Shop.  LOLA_B eignet sich Bestens als sehr persönliches Ostergeschenk, ist auch noch praktisch und überschaubar im Aufwand.

Lara von 1000 Stoff hat es vorgemacht und die Version 2 aus der Nähanleitung – es gibt ja 3 Versionen (damit es nicht langweilig wird) – etwas vereinfacht umgesetzt. Und zwar hat sie die aufgenähte kleine Tasche ohne umlaufendes Schrägband genäht. Mir gefiel das sehr gut und es ist auch ganz einfach zu machen. Man muss nur die beiden Kreise mit Nahtzugabe zuschneiden und verstürzen. Das ist auch schon alles – ganz genau mit Fotos erkläre ich es in einer Erweiterung der Nähanleitung, die ebenfalls ab heute mit zum Ebook gehört.

Eine klitzekleine Verbesserung hat das Ebook auch. Wenn ich jetzt ein Softwareentwickler wäre, würde ich sagen – ein Upgrade. Der Griff liegt bei Gebrauch besser in der Hand, wenn er ganz oben zur Hälfte gefaltet und dann mit ein paar Stichen (3-4 cm) fixiert wird. Das macht man ganz zum Schluß – also können auch alle, die die Tasche längst genäht haben, diesen Schritt noch nachmachen.

Beide Taschen sind übrigens Geschenke für zwei sehr liebe Freundinnen. Ich freue mich schon darauf, sie zu überreichen 🙂

Es grüßt Euch,

Ingrid

Hier gehts zum Ebook

 

Geschrieben am

Stoffe imprägnieren durch Wachsen – Waxing

Liebe Leser,

Dear  reader, you can translate this article about waxing in any language you like to. Just choose your language  with google-translate. You will find the google-translate-plugin in the sidebar. 🙂

IMG_5839Heute gibt’s mal sowas wie einen Tatsachenbericht über eine selbst imprägnierte  und -genähte Tasche durch Waxing: Wie sieht eine Tasche aus, die 2 Jahre sehr stark genutzt  und dabei nicht geschont wurde – so nämlich. Shopper LIZZ habe ich vor 2 Jahren aus einer Jeans/Leder-Kombination genäht. Die Tasche benutze ich nach wie vor mehrmals in der Woche (Realityfoto oben nach 2 Jahren Gebrauch – wozu das? Erschließt sich gleich noch). Sie ist geräumig, passt sich vielen Outfits an und kann auch Schweres (ver)tragen. Aber…man kann sie nicht waschen  – das heißt man könnte schon, aber es war einfach noch NIE nötig? HILFE! Wieso das jetzt? Wir waschen doch so gerne und zwar alles, was in die Maschine passt. Stimmt’s?   😳 Es liegt zum einen an der Materialwahl und der speziellen Behandlung auf die ich gleich komme und zum anderen an den dunklen Farben, die schlichtweg unempfindlich sind.

Bevor ich das Material vernäht habe und nachdem ich es gewaschen (also doch…) hatte, habe ich es gewachst um es wasser- und fleckenabweisend zu machen. Kurz gesagt: unempfindlicher. Wachsen ist eine uralte Technik, die auch noch heute, im Zeitalter der Microfasern,  z.B. im Outdoorbereich für Kleidung aber auch für Taschen etc. angewandt wird. Einer der bekanntesten und teuersten englischen Hersteller von Outdoorjacken wachst diese, um sie regenabweisend zu machen. Nach einiger Recherche habe ich mich für reines Bienenwachs (vom Imker) entschieden. Es gibt (wie sollte es anders sein) auch fertige Produkte, zu denen ich aber nichts weiter sagen kann.

Jeansstoff wachsen, wie geht das?

Du brauchst:

  • Stoff (aus Naturfasern: Baumwolle, Leinen, Hanf)
  • 1 Kerze
  • Feuerzeug
  • Klumpen Bienenwachs
  • Bügeleisen
  • Unterlage die fettig werden darf

IMG_2347Und schon geht’s los: Das Bienenwachs über der Flamme erweichen, dabei bewegen, es soll ja nur abschmelzen und nicht tropfen.IMG_2349 Sofort mit gleichmässigen Bewegungen über den Stoff (rechte Seite) abstreichen. Dazwischen das Wachs immer wieder über der Flamme erwärmen.IMG_2352 Klappe den gewachsten Stoff zusammen und bügle ihn so heiß wie möglich (Umbruchkante nicht festbügeln!) Bei diesem Vorgang schmilzt das Wachs und verbindet sich so mit dem Material. Du kannst nun das Wachsen nochmal wiederholen, wenn du möchtest. IMG_2354 Nach dem Bügeln sieht die rechte Seite so aus. Kaum noch Wachsreste. Die werden im Laufe der Verarbeitung noch verbügelt und verschwinden völlig. Oder einfach nochmal nachbügeln. Tipp: Wenn du dein Bügeleisen vor Wachs schützen möchtest, kann du zusätzlich noch einen dünnen Baumwollstoff zwischen gewachstem Stoff und Bügeleisen legen.

So, das war auch schon alles. Keine Zauberei.
IMG_2355

Sorry für die Fotoqualität. Völlig überbelichtet. Eigentlich ist das ein dunkelbraun.

GurtbandmitLeder_0014Blick auf die fast fertige Tasche. Eine Anleitung für die Griffe habe ich übrigens auch geschrieben. Sollte dich das interessieren, findest du sie hier: KLICK

Was ich noch sagen kann, durch das Tragen und auch Wachsen wurde der Stoff mit der Zeit immer weicher. Die Tasche hat insgesamt an Formstabilität eingebüßt, was mich aber nicht im geringsten stört. Im Gegenteil, ich schätze die weiche Oberfläche und auch den Used-Look, den das Leder inzwischen an einigen Stellen hat (siehe Foto ganz oben).

Das muss doch ausprobiert werden, oder?

Viel Freude beim Nachmachen, wünscht Dir

UnterschriftIngrid

PS: Nur zur Vervollständigung: ich hab gerade geschnüffelt, sie müffelt auch nicht  :-D. Davon leite ich jetzt mal ganz großzügig ab, wir sollten mehr wachsen und weniger waschen. Was Denkst du?

Verlinkt bei creadienstag

Schnittmuster Shopper LIZZ

Geschrieben am

Gleich zwei neue Ebooks – Filzshopper Mia und Filztasche Herzchen

2 Filztaschen zum Selbernähen
Filztasche Mia und Herzchen – Ebook

Eigentlich wollte ich ja nur den Filzshopper Mia neu überarbeiten, weil mir die Besatzverarbeitung nicht 100 %ig gefiel. Dieses Problem ist jetzt dank einer meiner lieben Probenäherinnen super gelöst. Keine sichtbaren Nähte mehr auf der Filzfront und viel einfacher ist es auch geworden. Und die kleine Filztasche mit der Reverse-Herzchen-Applikation ist sozusagen nebenbei entstanden, als ich mich mit der Thematik befaßte. So hat es sich ergeben, daß ich euch heute gleich zwei – wie ich meine – sehr gut gelungene Ebooks vorstellen darf, die ich einzeln und für Unentschlossene erstmalig auch im Doppelpack anbiete.

So, jetzt kommt die Bilderflut: fangen wir mal mit der Kleinen an….

IMG_0676 Kopie

Die supersüße Filztasche Herzchen (sagt ja schon der Name) hat noch eine Innentasche für wichtige Kleinigkeiten und ist ruck-zuck genäht, auch für Anfänger. Übrigens nicht nur für Kinder, wie ursprünglich gedacht. Antje und Christine (Bilder folgen gleich) haben Herzchen für sich zum Dirndl genäht.

FOTO INNENTASCHE

IMG_0683 Kopie

IMG_1452

Antje von Nähtastisch ist eine wunderbar harmonische Farbkombi gelungen.IMG_1468

TT1

Christine mit ihrem www.lecker-stempeln-naehen.blogspot.de hat gleich nochmal ein passendes Portemonnaie dazugemacht.

Filztasche Mia - Schnittmuster und bebilderte Nähanleitung
Filztasche Mia – Schnittmuster und bebilderte Nähanleitung

Filzshopper Mia in der Originalversion mit Ledergriffen, die ihr übrigens nach meiner Anleitung genau in der Farbe des Besatzes ganz leicht selbermachen könnt. Und wer kein Leder mag – näht den Besatz einfach aus Stoff. Wie das geht,  ist ebenfalls ganz genau im Ebook beschrieben. Weiters ist Mia nicht gefüttert, hat eine feste Bodeneinlage und eine Extrainnentasche für Wichtiges, das schnell gefunden werden will.

 Und jetzt nochmal die unglaublich schönen Interpretationen dieses Schnittes von meinen Probenäherinnen: tataaaa….

Probenähbeispiel Filztasche Mia - Schnittmuster und bebilderte Nähanleitung
Probenähbeispiel Filztasche Mia

IMG_6512_1

Andrea http://andreaskreativ.blogspot.de hat Mia gleich zweimal ganz unterschiedlich in der Stoffauswahl genäht.

Probenähbeispiel Filztasche Mia aus Karowollstoff
Probenähbeispiel Filztasche Mia aus Karowollstoff

IMG_6424

Nur noch schön…Karo, ich liebe einfach Karo (hier Doubleface).

Mia1_1 ProbenähenMIA

Sonja`s Kleinunternehmen simPle me findet ihr bei Facebook. Sie hat sich näher ans Original gehalten und diese farblich ebenfalls wunderbar gelungene Mia genäht. Auf der Collage sieht man sehr schön das Innenleben: Innentasche+Boden aus Stoff.

IMG_7213slider

Mia in dunkelbraun mit Violett (mein erstes Probeexemplar noch mit sichtbaren Stepps, wo die Griffe befestigt wurden – mußt du ganz genau schauen….). Diese Tasche begleitet mich seit einem Jahr mehrmals die Woche. Ich wurde schon oft darauf angesprochen und finde sie zeitlos schön und praktisch. Filz ist ein sehr dankbares und vor allem unempfindliches Material. Flecken bürstet man z.B. einfach mit etwas Wasser und eventuell Seife raus.

10735671_315396031976870_25411330_n

Ganz schlicht sieht Almuts Mia aus. Sie näht noch nicht lange und schon so ein tolles Ergebnis. Almut schreibt mir übrigens, daß sie 1.5 Stunden für Mia gebraucht hat  – nach dem Zurechtlegen aller Zutaten.

Ich hoffe, alle diese schönen Taschen haben Dir jetzt Lust gemacht auch eine davon zu nähen, hier kannst du Dir nochmal den Text zu den Ebooks ansehen:

Filzshopper MIA

Filztasche Herzchen

Herzlichst Ingrid

Kinderbluse: selbergemacht, Kleid: Boden

verlinkt bei: 12 Monate 12 Taschen, Taschen und Täschchen

Geschrieben am

Filztaschen probenähen?

IMG_0337a

Eine Filztasche für Mami und ein kleine für die Puppenmami daran habe ich unter anderem in den letzten Wochen herumgefeilt. Die große Filztasche mit den Streifen  (in der Folge Mia genannt) ist vom letzten Winter. Ich habe die Verarbeitung des Lederbesatzes vereinfacht und sie insgesamt noch verbessert. Den Lederhenkel kann man jetzt komplett selber machen, wenn man will und in derselben Farbe die Kanteneinfassung – sehr praktisch finde ich. Neu ist außerdem ein unterteiltes Innenfach – für Telefon, Stifte etc. und einen herausnehmbarer fester Boden. Das Vorgängermodell habe ich jetzt fast ein Jahr „probegetragen“. Der Filz macht die Tasche robust und unempfindlich – und ich habe soviele Komplimente dafür bekommen.

IMG_0336

Die kleine Filztasche ist noch einfacher zu nähen. Nur beim Herz konnte ich nicht widerstehen – es ist als Reverse-Applikation gearbeitet, d.h. die Form wird im Filz ausgeschnitten und das Leder/Stoff dahintergelegt. Keine Hexerei, aber wirkungsvoll. Wem das jetzt zuviel ist, der macht eine ganz simple Stepp-drauf-Applikation.

IMG_0327a

Unbedingte Voraussetzung: Deine Nähmaschine sollte 2 x 3 mm dicken Filz steppen können.

IMG_9784 Kopie

 

Material FilzshopperMia: (groß) – die genauen Materialangaben findest du im Ebook

  • Filz 3 mm Stärke
  • Besatz für die obere Taschenkante: das kann Wildleder, Leder, Lederimitat sein – auch Stoff mit Vlieseline verstärkt ist möglich
  • 3 verschiedenen Web-bzw. Zierbändern
  • 1 Paar Taschengriffe aus Leder 52 cm Gesamtlänge z.B. von DaWanda oder selbergemacht nach Anleitung
  • Stylefix oder Doppelklebeband
  • Garn passend zum Filz
  • Garn passend zu den Zierbändern
  • 1 Ledernähnadel

Material FilztascheHerz: (klein)

  • Filzrechteck 3 mm Stärke
  • passendes Nähgarn
  • Reststück Karostoff
  • passendes Nähgarn
  • Lederrest (Samt oder sonstiger Stoff) fürs Herz mit Vlieseline verstärken
  • Jeansnähnadel
  • Lederriemen
  • Lochzange

So und jetzt kommt Ihr ins Spiel. Ich suche je 3 motivierte, engagierte und erfahrene Probenäher – für jede Tasche. Das Ebook soll auf Logik, Rechtschreibung, Maße usw. geprüft werden. Vielleicht hast du den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag für mein neues Ebook.

Bitte schreibe mir hier unter Kommentar oder info@b-patterns.com oder FB, daß du mitmachen und welche Tasche du bevorzugt nähen möchtest.

WICHTIG: Am Freitag den 3.10.  werde ich die ausgewählten Probenäher kontaktieren und die jeweiligen Ebooks versenden. Abgabetermin der Korrektur ist spätestens am 12. Oktober.

Ich bedanke mich bereits jetzt bei allen die mitmachen wollen. Ich freue mich über jede einzelne Zuschrift. Die Probenäher erhalten als Dankeschön beide Ebooks nach deren Korrektur und werden selbstverständlich gerne verlinkt und bei der Vorstellung der Tasche namentlich genannt.

Herzlichst IngridLikestempelverlinkt bei Meitlisache, 12Monate12Taschen

Geschrieben am

Neues Taschenschnittmuster – Shopper LIZZ

Liebe Leser,

nach mehreren arbeitsreichen Wochen möchte ich euch heute das neueste Ebook vorstellen: wieder ein Shopper UND WAS FÜR EINER. Man kann ihn in unterschiedlichen Versionen nähen: z.B. Cool und edel aus Jeans (hier dunkelbraun) mit Leder kombiniert, mit offener Fransenkante und sportlichen SteppsIMG_9409 Kopie

Variante Stoff mit Leder und offener Fransenkante
Variante Stoff mit Leder und offener Fransenkante

Wenn man möchte, kann man sich auch für das Futter einen besonders schönen Stoff  aussuchen, den die Verarbeitung ist so, daß der Shopper auch gewendet werden kann – das kann, muß aber nicht sein.

IMG_0525a Kopie
so sieht Lizz innen aus, das kann sich auch außen prima sehen lassen.

Das Ebook LIZZ ist  – wie gesagt – sehr variabel aufgebaut. Wer kein Leder verarbeiten möchte, näht sie nur in Stoff, mit oder ohne offener Fransenkante   (funktioniert sehr gut bei Jeans, Canvas) – das schaffen auch weniger geübte Näher sehr gut.

Hier seht ihr meine favorisierte Strandtasche für diesen Sommer.

LIZZ wurde hier genäht aus bedrucktem Feincord kombiniert mit Jeans (recycelte Hose)
LIZZ  hier  aus bedrucktem Feincord kombiniert mit Jeans (recycelte Hose)

IMG_9407 Kopie

   

IMG_9338Details

Als besonderes Detail habe ich mir lederbesetzte Griffe ausgedacht

IMG_8927a KopieInnentasche mit Reißverschluss: den Anhänger gibt’s im NähzubehörIMG_9340 Kopie

Schlüsselring mit Karabiner und großer Innenseitentasche mit Reißverschluss – sehr praktisch

IMG_0525 Kopie

auch noch wichtig, LIZZ kann man ganz flach zusammenfalten und prima im Koffer mitnehmen.

Zusammengefaltet ist die Gute übrigens flach wie eine Flunder

 

 NÄHBEISPIELE DER PROBENÄHER

Auf Anwenderfreundlichkeit und Fehler haben das Ebook meine lieben Probenäher getestet. Schau dir an, wie sie LIZZ interpretiert haben:

Antje von Nähtastisch : fantastisch meine ich

a (1)

b
so groß ist LIZZ

g (1)
l

Rebecca von Jakasters Fotowelt hat den fröhlichen Streif mit Antiklederimitat kombiniert.DSC_8812 DSC_8816  Sunna von Smillaszauberwelt hat sogar geflochtene Griffe gemachtlizz 007

 Tanja hat sich gleich für je 2 tolle Drucke entschieden und die Tasche 2 x genäht, einfach toll, wie diese Drucke rauskommen.  Tasche Lizz Lizz2 KopieAnne von kleines P mit aufwendig kreativer BerlinapplikationP1240530P1240525nochmal im Detail, WOW!

und so elegant hat Nicole von Mausgenäht LIZZ interpretiert10465764_670647676336826_1248189325_o1291165_670837402984520_96171656_n

Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. An dieser Stelle nochmals offiziell vielen Dank für eure wertvolle Mithilfe. Ich bin wirklich total geplättet, was ihr für tolle Taschen genäht habt.

Nach der ganzen Bilderflut hat sich jetzt hoffentlich bei dir der „Will haben-Reflex“ 😉 gemeldet. Hier geht’s zum Schnittmuster KLICK

Herzlichst, Ingrid

Schuhe: Esprit,Schals: Opus

verlinkt bei: Taschen und Täschchen, Schillers Platzli